Für Mensch und Natur – NABU Hermannsburg/Faßberg

Jugendgruppe (NAJU) des NABU Hermannsburg-Faßberg

Hallo Kinder, liebe Eltern,

im September haben wir wieder mit unseren 14-tägigen Naturabenteuern begonnen. Das spielerische Entdecken von Insekten, Pflanzen und anderen Dingen stand bei den ersten Treffen im Vordergrund. Auch die Herbstbastelaktion hat bei Kindern und Eltern leuchtende Augen hervorgerufen.

Durch die gemeinsamen Erlebnisse in der Gruppe möchten wir für die zukünftig geplanten Fahrten (z.B. Zelten auf Gut Sunder) die Gemeinschaft stärken und den Kindern und Jugendlichen Erfahrungen für ihre Entdeckungsfreude weitergeben und Anregungen selbst zu forschen, was die Natur für Tricks bereithält.

Kinder stehen mit Wathose im Bach
… mit Wathosenmode
Foto: Kristina Basenau
Kinder gehen durch einen Buchenwald
Waldforschung
Foto: Kristina Basenau

Die Naturschutzjugend (NAJU) ist Deutschlands größter Kinder- und Jugendverband im Naturschutz

Die Naturschutzjugend (NAJU) im Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. ist die unabhängige, gemeinnützige Jugendorganisation des NABU und deutschlandweit der größte Kinder- und Jugendverband im Natur- und Umweltschutz. Sie wurde 1982 gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, durch aktiven Natur- und Umweltschutz die natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen und die biologische Vielfalt zu erhalten.

Die NAJU ist der führende Kinder- und Jugendverband in der außerschulischen Umweltbildung, im Umweltschutz und im praktischen Naturschutz. Die NAJU ist mit über 1000 Gruppen in ganz Deutschland aktiv. Durch Projekte und Kooperationen im In- und Ausland pflegt die NAJU ein großes Netzwerk.

In der NAJU engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Schutz von Natur und Umwelt. In unseren Ortsgruppen sind wir vor allem im praktischen Naturschutz aktiv: Wir pflanzen Bäume, bauen Krötenfangzäune, kümmern uns um Streuobstwiesen, schützen Vögel & Fledermäuse oder machen auch mal eine Schlammschlacht beim Anlegen von Teichen.

Termine der NAJU Hermannsburg-Faßberg

Treffen in der Regel von 15 h bis 17 h am Haus der Natur, Beutzener Weg 4, Oldendorf, Ausnahmen entnehmt Ihr dem nachfolgenden Terminkalender.

Fr, 10.02.2023 • 15:00 Uhr – Örtzepark in Hermannsburg

Vorbereitungen für Vögel und Insekten

Und wieder treffen sich die NAJUs außerhalb von Oldendorf.

Diesmal geht es einfach in den Hermannsburger Örtzepark um Material für unsere Insektenhotels zu sammeln und unsere Nistkästen für die Vögel vorzubereiten. Bitte denkt auch heute an Stiefel, Handschuhe und warme Kleidung.

Fr, 24.02.2023 • 15:00 Uhr – Haus der Natur • Beutzener Weg 4 • 29320 Oldendorf

Hilfe für unsere tierischen Mitbewohner

Geplant ist für diesen Tag eine Aktion bei dem etwas handwerkliches Geschick benötigt wird.

Wir bauen Nistkästen zusammen. Ein Teil der Kästen soll rund um das Haus der Natur gegen Wohnungsnot unserer heimischen Brutvögel helfen und alle übrigen Kästen bekommen dort einen Platz, den sich unsere NAJUs aussuchen werden.

Fr, 10.03.2023 • 15:00 Uhr – Haus der Natur • Beutzener Weg 4 • 29320 Oldendorf

Renovierungsarbeiten am Insektenhotel

Die gesammelten Schilfhalme werden heute mit Hilfe der NAJUs ihren Einsatzort im großen Insektenhotel am Haus der Natur beziehen.

Auch weitere gut genutzte „Insektenzimmer“ werden erneuert, bzw. aufgeräumt und geputzt, damit eine neue Generation von Wildbienen und anderen Insekten sich wie jedes Jahr zur Hochzeit dort einmieten und ihre Kinderstuben einrichten können.

Fr, 24.03.2023 • 15:00 Uhr – (steht noch nich fest)

Treffen der NAJUs

Lasst euch überraschen!

Weitere Information folgen …